Donnerstag, 20. September 2018

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch: DO'S


Du hast in der nächsten Zeit ein Bewerbungsgespräch und bist unsicher, wie Du das ganze angehen sollst? Zerbrich Dir nicht den Kopf, denn mit unseren Tipps ist das kein Problem! 
Orientiere Dich einfach an den folgenden Punkten und freu Dich darauf, schließlich haben wir alle mit einem Bewerbungsgespräch angefangen.

 
Recherche: Informiere Dich über Deinen zukünftigen Arbeitgeber! Am einfachsten ist das über das Internet. Schau Dir die Homepage an: Womit wird geworben, wofür steht das Unternehmen, was sind seine Leistungen? Du hast einen Bekannten, der auch bei dem Unternehmen arbeitet? Noch besser! Vielleicht kann er Dir schon erste Infos zu Abläufen und Erfahrungen weitergeben! Nutze die Zeit vor dem Vorstellungsgespräch und wappne Dich auf alle Fragen, die Dir rund um das Unternehmen gestellt werden könnten. Dazu stellst Du Dir am besten die Fragen und beantwortest sie Dir selbst, um  im Bewerbungsgespräch mitreden zu können und einen fachkundigen Eindruck zu hinterlassen.

Selbstpräsentation vorbereiten: Meist wirst Du zu Beginn des Vorstellungsgesprächs dazu aufgefordert, kurz etwas über Dich zu erzählen. Dabei solltest Du nicht einfach Deinen Lebenslaufauswendig lernen, den hat Dein Gegenüber vorliegen. Bereite im Voraus eine kurze Selbstpräsentation vor und gehe dabei auf die wichtigsten Stationen in Deinem Leben ein. Achte darauf, dass Du diese miteinander in Verbindung bringst und verknüpfst, sodass ein roter Faden entsteht.

Stärken und Schwächen: Eine in jedem Vorstellungsgesprächen gestellte Frage ist die nach Stärken und Schwächen. Im ersten Moment erscheint diese Frage als heimtückisch, doch mit ein wenig Überlegung kannst Du anhand Deiner Schwächen auch Deine Stärken herausstellen. Überlege Dir am besten im Voraus, wie Du auf diese Frage antworten möchtest!

Planung: Hast Du einen Termin für Dein Vorstellungsgespräch gilt es natürlich, auf keinen Fall zu spät zu kommen. Plane am besten vor Ort etwas mehr Zeit ein, um etwaige Staus, mangelnde Parksituationen oder Ähnliches zu umgehen. Denn Pünktlichkeit ist enorm wichtig! Sie bildet einen wichtigen Grundpfeiler im Berufsleben und sollte nicht unterschätzt werden.

Natürlich werden viele Vorstellungsgespräche auch noch andere Vorbereitungen benötigen. Am besten informierst Du Dich bei Deinem jeweiligen Ansprechpartner und bereitest Dich dementsprechend vor!
 

Das Vorstellungsgespräch hat begonnen und Du wirst nervös. Wie überzeuge ich mein Gegenüber am besten von mir? Dazu möchten wir Dir demnächst weitere Tipps geben! Sei gespannt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten