Freitag, 3. April 2020

Home-Office Überlebenstipps


Für die meisten unter Euch endet heute schon Home-Office-Woche 3!

Wir sind wahnsinnig stolz darauf, wie gut Ihr die aktuelle Situation durchsteht. Egal ob im Home-Office, im Büro oder direkt beim Kunden vor Ort - Ihr alle macht einen einzigartigen Job! DANKE!

Um Euch trotzdem den schnell monoton-wirkenden Home-Office-Alltag zu erleichtern haben wir für Euch die Top 10 der besten Tipps für das Arbeiten zuhause zusammengestellt. (Übrigens sind wir uns einig, dass davon auch einige Vorschläge perfekt für den Büroalltag während und vorallem nach Corona geeignet sind!)

Los geht's mit unseren Home-Office Überlebenstipps:

1.Videokonferenzen mit Kollegen
Ihr fühlt Euch einsam und allein? Kein Problem! Verabredet Euch einfach regelmäßig mit Euren Kollegen zu Videokonferenzen. So werden Eure sozialen Kompetenzen frisch gehalten und wichtige Dinge ausgetauscht.



2. Lautes Singen
Ihr könnt die Stille nicht ertragen?
Dreht Euch einfach in der Pause oder nach Feierabend das Radio auf und singt laut mit. Ihr werdet sehen - danach fühlt Ihr Euch besser.


 


 
 3. Staubsauger Tango
Ihr müsst zusätzlich noch die Hausarbeit nach Feierabend übernehmen? Dreht einfach das Radio auf und tanzt was das Zeug hält mit Eurem Staubsauger. So habt ihr gleichzeitig noch Sport gemacht.

4. Zwischendurch Tanzen Ihr werdet müde durchs ständige Sitzen? Mittagstief? Dann nehmt Euch einfach eine kurze Pause zum Tanzen. So werdet Ihr wieder wach und konzentrierter! Und weiter geht's!  









5. Duschen und Klamotten anziehen
Einer der größten Fehler im Home-Office ist das Arbeiten in Jogginghose oder Schlafanzug. Es ist wichtig, dass Ihr Eure Morgenroutine beibehaltet! So fühlt man sich doch gleich besser!




 
6. Kaffee-Pause über Videokonferenz
Ihr vermisst Eure Kollegen? Dann verabredet Euch doch einfach zur Videocall-Kaffeepause.
Euren Kollegen geht es sicher genauso! 






 

 7. Mittags gesund kochen
Wie wir drauf sind, wird nicht selten von unserer Ernährung beeinflusst. Also: Sucht Euch leckere gesunde Rezepte raus, die Ihr dann in Eurer Mittagspause kocht. So habt Ihr wieder Energie für den zweiten Teil des Tages!





 
8. Sport machen
Geht einfach mal vor der Arbeit oder während der Mittagspause Joggen oder sucht Euch Sport-Videos für's Wohnzimmer raus! Schon 15 Minuten sind effektiv!






 
9. TO-DO Liste schreiben und abhaken
Schreibt Euch To-Do Listen. Nichts ist zufriedenstellender als das Gefühl, etwas geschafft zu haben!
10. Routinen einhalten

Um nicht komplett zu verzweifeln, ist es wichtig, dass wir unsere Routinen einhalten. Ihr geht eigentlich abends zum Yogakurs? Macht einfach Yoga für Euch alleine. Es gibt tausende Videos im Internet dazu!




Wir hoffen, dass Euch unsere Überlebenstipps helfen können diese Zeit zu überstehen! Wenn Ihr noch andere Geheimtipps für uns habt, schreibt uns gerne einen Kommentar - wir sind gespannt!

 

Bleibt gesund und denkt #positiv! 😇🍀
#flattenthecurve #stayathome

Keine Kommentare:

Kommentar posten