Donnerstag, 15. November 2018

Online Petition für die Abschaffung der Höchstüberlassungsdauer

Liebe Leserinnen und Leser,

in dieser Woche möchten wir Euch auf eine ganz wichtige Aktion aufmerksam machen: 
Die Online Petition zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.



Seit dem Inkrafttreten der AÜG-Reform am 01.04.2017 dürfen Zeitarbeitnehmer nicht länger als 18 aufeinanderfolgende Monate demselben Kunden überlassen werden. Die Regelung zur Höchstüberlassungsdauer erschwert uns als Personaldienstleister die langfristige Überlassung von Zeitarbeitnehmern. Unsere Kunden und Mitarbeiter sehen dies auch sehr kritisch.

Aus diesem Grund müssen wir handeln! Denn die Gründe betreffen auch Euch.


Negative Folgen für Zeitarbeitnehmer:

• verstärkte Zukunftsängste bei der Lebens- und Familienplanung
• Angst vor einer beruflichen und privaten Abwärtsspirale
• Verstärkte Altersarmut, die per Gesetz verordnet wurde



Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags stellt eine Petition zum Arbeitsnehmerüberlassungsgesetzt (Abschaffung der Höchstüberlassungsdauer) zur Abstimmung. Noch bis zum 27.11.2018 kann die Petition online gezeichnet werden.

Alles was Ihr dafür tun müsst, ist diesem Link  https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_09/_11/Petition_83888.nc.html zu folgen und ein paar Eurer Daten (Name, Adresse etc.) anzugeben. Eure Personalausweisnummer benötigt Ihr hierfür nicht. Die eigentliche Mitzeichnung kann auf Wunsch natürlich anonym erfolgen. Wer die Petition nicht online mitzeichnen möchte, kann dies auch über die Liste im Service-Center seiner Wahl tun.



Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns und alle anderen Personaldienstleister mit der Unterschrift dieser Petition unterstützt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten